Deutsch Français English Italiano
GEOWebforum Header
www.sogi.ch www.swisstopo.ch www.sik-gis.ch www.kkgeo.ch Logos Founders
Anmeldestatus: nicht angemeldet


Diskussion «'Hasch mich' von Microsoft und der Datenschutz!»
Artikel 1-1 von 1



Stefan Keller
31. Januar 06 (08:08 Uhr)
Beitragsnummer: 726
Microsoft versucht bekanntlich mit Virtual Earth auch mitzumischen beim Online-Mapping. Online-Karten bilden offensichtlich eine wichtige Komponente der vielzitierten 'Location Based Services'. Das Anbieten von lokal eingegrenzten Such- und Werbemöglichkeiten ist dabei ein Aspekt. Was oft noch fehlt, das ist die Position der Benutzer.

Nun berichtete Microsoft Ende Juli 2005 über eine Applikation namens 'Location Finder', welche es Laptop- und PC-Benutzern mit WLAN-Karten ermöglicht, ihre Position zu ermitteln, um diese dann in MSN Virtual Earth oder Windows Live Local anzuzeigen. Wenn man auf [local.live.com/] das erste Mal auf 'Locate Me' klickt, kann die kostenlose Applikation installiert werden. Sie funktioniert leider nur mit Internet Explorer, der zudem ActiveX aktiviert haben muss.

Dieses von Microsoft Research entwickelte System funktioniert auf demselben Prinzip, wie z.B. die Projekte MagicMaps, PlaceLab oder JavaWPS [webgis.hsr.ch/javawps/], mit einem kleinen Unterschied: Es sammelt die Positionsinformationen der Benutzer an zentraler Stelle!

Diese datenschützerisch pikante Funktion wird im 'Privacy Statement' explizit dokumentiert. Darin geht Microsoft noch weiter, in dem sie sich das Recht ausbedingt, die Daten weitergeben und in jedem Land speichern und verarbeiten zu können.



  1